Ascending Empires (VÖ: Q4-2024)

Informationen zur Kickstarter Kampagne der englischen Version -> siehe unten


Jahrtausende sind vergangen, seit die Menschheit sich in der Andromeda-Galaxie niedergelassen hat. Lange Zeit herrschte Krieg um Artefakte und Technologien, die vor Urzeiten von Aliens zurückgelassen wurden, bis schließlich ein mächtiges Relikt gefunden wurde – der Star Key. Er aktivierte die Warpgates und öffnete so das Tor zu unzähligen Galaxien, wo neue Planeten und Technologien darauf warten, entdeckt zu werden.


Ascending Empires: Zenith Edition ist eine überarbeitete Version des gefeierten Schnipps-Spiels Ascending Empires. Schnippst eure Raumschiffe zu weit entfernten Planeten, entdeckt Alien-Artefakte, baut Städte und Sternenbasen und erforscht neue Technologien in diesem Aufbau-Schnipps-Spiel mit einem Mix aus Strategie und schnellem Spielspaß!


Die Zenith Edition enthält Neoprenmatten als Spielplan und über 120 detaillierte Miniaturen!


Spielt entweder mit den klassischen oder den neuen Regeln. In beiden Fällen sind eure Züge kurz und spannend. Passt euch immer an die dynamischen Geschehnisse in der Galaxie an, um die Oberhand zu gewinnen!


Die neuen Regeln bringen unter anderem Sternenbasen und besondere Raumschiffe ins Spiel. Außerdem könnt ihr die Technologien jede Partie zufällig kombinieren für modulare Tech-Trees und über zweihundert Kombinationsmöglichkeiten. 


Für noch mehr Abwechslung gibt es noch dazu verschiedene Module:

  • Entdeckungsplättchen bieten euch beim Entdecken von Planeten starke Effekte und Ereignisse, die von Partie zu Partie unterschiedlich sind.
  • Missionskarten geben optionale Ziele vor, die ihr versucht, so schnell wie möglich zu erfüllen.
  • Megastrukturen bringen große Vorteile, wenn ihr sie baut und kontrolliert.
  • Spiele solo gegen die gnadenlosen Wächter, die Relikte und Planeten beschützen, die einst den Aliens gehörten.



Komplexität: gehobenes Kennerspiel
Spieler: 1-4
Alter: Ab 10
Dauer: 60-90 Min.
UVP: 134,90€


Was macht das Spiel besonders? / Warum erscheint es bei Strohmann Games?

 

Als wir das Originalspiel 2012 spielten, waren wir sofort schockverliebt in diesen, sich erst einmal wild anhörenden, Mix aus Schnippspiel und 4X. Aber es passt hier einfach so wunderbar zusammen  und schafft den Spagat zwischen taktischen und strategischen Entscheidungen und einem Schnipps-Element, mit dem man seine Raumschiffe durch das All fliegen lässt, perfekt.
Umso erfreuter waren wir, als wir gehört haben, dass es hier eine neue Edition geben wird: mit überarbeiteten Regeln und vor allem einem Spielplan aus Neopren. Denn bei aller Qualität des Originalspiels, der zusammensteckbare Pappspielplan hatte beim Schnippsen dann doch seine Schwächen. Leider sorgt diese Veränderung natürlich für einen recht hohen Preis, dafür ist das Spielerlebnis aber jetzt endlich so perfekt, wie es sein soll.

Informationen zur laufenden Kickstarter-Kampagne

Aktuell findet auf Kickstarter die Kampagne für die englische Version des Spiels statt:
https://www.kickstarter.com/projects/playtoz/ascending-empires-zenith-edition

Die deutsche Version wird (selbstverständlich mit Ausnahme der Sprache) komplett identisch mit der englischen Version sein und auch zusammen mit ihr produziert werden. Entsprechend wird sie auch zeitgleich mit der englischen Version aus der Kickstarter Kampagne verfügbar sein.